Neues Projekt: Geliebter Schmerz - Geliebtes Leben: Literatur & Chanson mit Schmidt & Wonschewski

Weil zu zweit immer schöner ist, haben sich David Wonschewski & ich zusammengetan. Es passt einfach. Er trägt das selbe in sich wie ich: Leiden, Lieben und Leben, Humor. So auch seine Romane und so sollen sie werden unsere gemeinsamen Auftritte in Literatur & Chanson: lachend & weinend - lebendig & echt: "Seine Texte einfach nur vorzulesen ist seine Sache nicht. Stattdessen zittert er und bebt, flüstert und brüllt, lacht und weint. Stets der menschlichen Verzweiflung, der Zerrissen- und Getriebenheit einer zerklüfteten Existenz auf der Spur – und gerade in dieser abgründigen Inbrunst dem Leben, dem Lachen, der Wärme und der Liebe näher als die meisten anderen Schreiber." David Wonschewski, Jahrgang 1977, wuchs im Münsterland auf und ist seit 15 Jahren als Musikjournalist für Radio, Print & Online tätig. Als leitender Redakteur gestaltete er viele Jahre das Programm landesweiter Stationen, führte Interviews mit internationalen Künstlern, verfasste knapp 450 Rezensionen sowie PR-Texte für u.a. Reinhard Mey. Er ist Begründer des Liedermachermagazins “Ein Achtel Lorbeerblatt” und sitzt seit 2013 in der Jury der renommierten Liederbestenliste. Sein von der Internationalen Thomas Bernhard Gesellschaft empfohlener Debütroman “Schwarzer Frost” brachte ihm 2013 erste Vergleiche mit Autorengrößen wie David Foster Wallace, Bret Easton Ellis oder eben Thomas Bernhard ein. Der Nachfolger “Geliebter Schmerz” erschien Anfang 2014. Uns gibt es als Duo für große und kleine Bühnen und natürlich auch gern wieder zu Wohnzimmerkonzerten (Foto links: Stephan Röhl, Foto rechts: Masha Potempa).

Mehr Infos zu David

Bookinganfrage per Mail

Zurück zu den News